Facebook
Klub Junge Literatur: Greta Taubert

Klub Junge Literatur: Greta Taubert

13. 11. 2016 | 16:00 - 17:30 Uhr | motoki-Wohnzimmer

Was ist Zeitwohlstand? Greta Taubert will herausfinden, ob Zeit wirklich Geld sein kann. „Im Club der Zeitmillionäre“ (Eichborn) macht sie sich auf die Suche nach dem etwas anderen Reichtum und trifft viele spannende Menschen.

Ist Zeit wirklich Geld? Dann wäre Zeit nichts anderes als eine Währungseinheit. Was heißt: Wer viel Zeit hat, ist reich. Und wer reich ist, kann das Leben genießen – auch ohne viel Geld.

Mehr Zeit, weniger Stress, Schluss mit chronischer Geschäftigkeit. Sagt sich so leicht, aber wie stellt man das an? Die Leipziger Journalistin und Autorin Greta Taubert sagt klar: Weg mit den Zwängen, Verpflichtungen lieber erstmal keine mehr. Stattdessen großzügiges Zeitinvestment auf der Suche nach – ja, wonach denn eigentlich? Entschleunigung? Selbstvergewisserung? Vom Zufall geleitet, trifft sie auf Systemkritiker, Zeitpioniere und professionelle Müßiggänger.

Für ein Jahr verweigert sie sich konsequent der Arbeit. Ein Experiment auf Zeit. Lohnt sich das? Im motoki-Wohnzimmer spricht Greta Taubert über den Mut zur Muße, das gute Leben und Wege aus dem Hamsterrad.

Veranstaltungspartner: motoki-Kollektiv

Eintritt: 7 € / 5 € (ermäßigt)

Kartenreservierung unter 0221/ 9955580 oder dettmann@literaturhaus-koeln.de

motoki-Wohnzimmer | Stammstraße 32-34, 50823 Köln

zurück